Der Triggerknopf

Schmerzlinderung auf den Punkt.

So wendest du
den TRIGGin richtig an

Lokalisieren

Schmerzpunkt im Schulter-Nacken-Bereich, am Arm/Ellbogen oder Bein finden.

Einsetzen

Tape mittig leicht einschneiden, Ecken abrunden und Triggerknopf einsetzen.

Anlegen

Triggerknopf direkt auf dem Schmerzpunkt platzieren und Tape festkleben.

Wirken

Für mehr Druck zusätzliches Tape aufkleben, normal bewegen und wirken lassen.

Der TRIGGin wirkt bei jeder Bewegung

  • Kann Verspannungen / Muskelverhärtungen geschmeidig machen und die Durchblutung fördern
  • Einfach Schmerzpunkt ertasten und den TRIGGin genau dort platzieren
  • Bei den Bewegungen im Alltag wird ein permanenter mechanischer Reiz auf den Schmerzpunkt ausgeübt
  • Wirkt dauerhaft – kann bei guter Verträglichkeit bis zu 24 Stunden auf der Haut bleibe

Benefits des Triggerknopfes

  • Ohne Einschränkungen der Mobilität
  • Unterstützt die Beweglichkeit
  • Desinfizierbar
  • Auch unter Kleidung tragbar
  • Medizinprodukt
  • Wirkt kontinuierlich
  • Wiederverwendbar
  • Made in Germany

Kann bis zu 24 Stunden auf der Haut bleiben

Triggerknopf-Fortbildungen

Professionelle TRIGGin Fortbildungen

Bist du Therapeut, Mediziner oder Sportwissenschaftler?

Gern zeigen wir Dir die zahlreichen Möglichkeiten des TRIGGin Triggerknopfs live und ausführlich – entweder bei uns in Hanau/Darmstadt oder direkt bei Dir vor Ort.

Mehr Informationen

Folge uns auf Instagram

Das TRIGGin Markenversprechen

Mit dem TRIGGin Triggerknopf soll sich genau das befreiende Gefühl einstellen, das Du erlebst, wenn man den Schmerzpunkt findet und bearbeitet. Denn der Triggerknopf kann Schmerzen auf den Punkt lindern – und das nicht nur kurzzeitig, sondern während der gesamten Tragezeit. Du kannst ihn ohne Probleme bis zu 24 Stunden auf der Haut lassen und unter der Kleidung tragen. So wirkt er, während Du deinem ganz normalen Alltagsbeschäftigungen nachgehst. Das Ziel ist es, dass die Verspannungen und Verhärtungen geschmeidig gemacht werden und Du beim Sport, beim Einkaufen, im Beruf und in der Freizeit wieder besser bewegen kannst. Der TRIGGin Triggerknopf wirkt also immer und überall und ist nicht nur auf eine kurzzeitige Anwendung wie z.B. bei einer Massage beschränkt.

Bei Verspannungen und Muskelverhärtungen

Ob Nacken, Schulter oder Beine: Es ist meistens eine ganz bestimmte Stelle, die schmerzt – der sogenannte Triggerpunkt. Darunter versteht man eine tastbar verhärtete Stelle in der Muskulatur, die auf Druck schmerzhaft reagiert. Da „myo“ Muskel bedeutet, spricht man auch von myofaszialen Triggerpunkten. Genau dort muss die Behandlung ansetzen – und zwar nicht nur kurzzeitig, während einer Massage, sondern kontinuierlich bei jeder Bewegung. Besonders praktisch für Deinen Alltag: Der TRIGGin Triggerknopf kann unter der Kleidung getragen werden, während er die Durchblutung verbessert und die Spannung geschmeidig macht. Kurz gesagt: Der TRIGGin wirkt kontinuierlich und hilft dabei, durch den punktuellen Druck Verspannungen und Verhärtungen zu lösen, so dass Du dich im Alltag und beim Sport wieder besser, freier und länger ohne Schmerzen bewegen kannst.